Filter schließen
Filtern nach:

Hochflor Shaggy Teppiche

Ein Hochflorteppich, auch bekannt als Shaggy (von englisch shaggy = struppig, zottig), zeichnet sich oftmals durch seinen hohen, struppigen, zottigen Flor aus. Definitionshalber liegt die Höhe des Flors zwischen 1,5 und 5 cm. Eine Florhöhe über 5 cm bezeichnet man als Langflor. Allerdings werden solche Teppiche kaum noch produziert, da der Trend deutlich zu einem kürzeren Flor geht.

Hochflorteppiche werden aus texturiertem Garn hergestellt. Hierbei werden glatte Filamentgarne in voluminöse Garne mit einer höheren Kräuselung verwandelt. Die Teppiche werden auf verschiedenste Weise produziert: Handweb (der Weber trägt die Schussfäden von Hand ein, das Anschlagen geschieht aber mechanisch, oder der Teppich wird auf einem komplett von Hand betriebenen Webstuhl gefertigt), Handtuft (das Florgarn wird mit einer Garnpistole per Hand von der Teppichrückseite in ein Trägergewebe eingetragen), Maschinengefertigt (der Teppich wird vollautomatisch von einer Maschine hergestellt).

Es ist eine große Welt bestehend aus den verschiedensten Materialien, Florhöhen, Garnzusammensetzungen, Farben, Muster und Designs.

Bei uns erhalten Sie viele Hochflorteppiche auch in Ihrem Wunschmaß. Nutzen Sie hierfür bequem den Wunschmaßkonfigurator auf der Artikeldetailseite des entsprechenden Artikels.

Ein Hochflorteppich, auch bekannt als Shaggy (von englisch shaggy = struppig, zottig), zeichnet sich oftmals durch seinen hohen, struppigen, zottigen Flor aus. Definitionshalber liegt die Höhe des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hochflor Shaggy Teppiche

Ein Hochflorteppich, auch bekannt als Shaggy (von englisch shaggy = struppig, zottig), zeichnet sich oftmals durch seinen hohen, struppigen, zottigen Flor aus. Definitionshalber liegt die Höhe des Flors zwischen 1,5 und 5 cm. Eine Florhöhe über 5 cm bezeichnet man als Langflor. Allerdings werden solche Teppiche kaum noch produziert, da der Trend deutlich zu einem kürzeren Flor geht.

Hochflorteppiche werden aus texturiertem Garn hergestellt. Hierbei werden glatte Filamentgarne in voluminöse Garne mit einer höheren Kräuselung verwandelt. Die Teppiche werden auf verschiedenste Weise produziert: Handweb (der Weber trägt die Schussfäden von Hand ein, das Anschlagen geschieht aber mechanisch, oder der Teppich wird auf einem komplett von Hand betriebenen Webstuhl gefertigt), Handtuft (das Florgarn wird mit einer Garnpistole per Hand von der Teppichrückseite in ein Trägergewebe eingetragen), Maschinengefertigt (der Teppich wird vollautomatisch von einer Maschine hergestellt).

Es ist eine große Welt bestehend aus den verschiedensten Materialien, Florhöhen, Garnzusammensetzungen, Farben, Muster und Designs.

Bei uns erhalten Sie viele Hochflorteppiche auch in Ihrem Wunschmaß. Nutzen Sie hierfür bequem den Wunschmaßkonfigurator auf der Artikeldetailseite des entsprechenden Artikels.